* Assistent
Die Borger auf dem Fluss

Artikelnummer: 9783737354400

Die Borger sind in ihrer Art kaum von Menschen zu unterscheiden, aber winzig klein und alles, was sie besitzen, ist geborgt – sogar ihre Namen. Seit Pod, Homily und Arrietty ihr Zuhause unter den Dielen eines viktorianischen Landhauses verlassen mussten, sind sie auf der Flucht. Doch kaum haben sie Unterschlupf bei ihren Verwandten im Forsthaus gefunden, da bahnt sich auch schon die nächste Katastrophe an: Arriettys Freund Tom und dessen Großvater, die einzigen menschlichen Bewohner des Forsthauses, ziehen fort. Von wem sollen die Borger aber in Zukunft etwas borgen, wenn es keine Menschen mehr gibt? Pod, Homily und Arrietty bleibt keine Wahl: Sie müssen sich eine neue Bleibe suchen. Und die finden sie in einem alten, am Flussufer gestrandeten Wasserkessel. Schön gemütlich, vor allem, als ein Unwetter aufzieht. Dass der Fluss vor lauter Regen über das Ufer tritt und den Wasserkessel wegspült – damit hat ja nun wirklich niemand gerechnet. Und so beginnt für die kleinen Borger eine neue, gefährliche Fahrt ins Ungewisse. Das dritte Abenteuer der kleinen Borger – mit märchenhaft schönen Illustrationen von Emilia Dziubak Ein Meisterwerk voller Poesie und Atmosphäre – ausgezeichnet mit dem Lewis-Carroll-Shelf-Award

Kategorie: Romane, Erzählungen, Tatsachenberichte


15,99 €

inkl. 7% USt. , inkl. Versand

verfügbar

Lieferzeit: 3 - 4 Werktage

Stk


Beschreibung

Illustrator: Emilia Dziubak
Themen: Romane, Erzählungen, Tatsachenberichte
Reihe: Die Borger
Autor: Mary Norton
Erschienen: 2016
Geschlecht: für Mädchen und Jungen
Buchform: Gebunden
Altersgruppe: ab 10 Jahren
Altersempfehlung: ab 10 Jahren
Erschienen: 25.08.2016
Seitenanzahl: 256
Auflage: 1
Artikelgewicht: 0,54 kg
ISBN: 978-3-7373-5440-0
Abmessungen: 22 × 2.3 × 14.5 cm

Portrait

Autorenportrait

Autoren-Portrait von Mary Norton

Mary Norton wurde 1903 in London, England, geboren und wuchs in einer alten georgianischen Villa in der Grafschaft Bedfordshire auf, dem Manor House. Dieses Haus und die Erinnerung an seine Ecken und Winkel waren Ursprung und Schauplatz für Mary Nortons berühmte Geschichten über die Borger. 1952 erschien ›Die Borger‹, der erste Band über Pod, Homily und Arrietty Clock, der noch im selben Jahr mit der begehrten Carnegie Medal ausgezeichnet wurde. Mary Norton zählt zu den führenden englischen Kinderbuchautorinnen der Nachkriegszeit. Sie starb 1992.

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung

Produkt Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.


Social


Newsletter abonnieren

Abmeldung jederzeit möglich